Erstes Usergroup Meeting steht bevor

Leider hat die Organisation aller Faktoren etwas länger gedauert, aber jetzt steht er endlich fest: Der Termin für das erste Treffen der Essener .NET Usergroup wird der 26. August 2014 sein. Beginnen soll das Ganze um 18:30 Uhr.

Die Agenda:

  1. Begrüßung und einige Worte zur Usergroup sowie Organisatorisches
  2. Vortrag von Peter Nowak, Mobile Development MVP:
    • Titel: Windows Phone 8.1 Neuerungen und fürs Business
    • Inhalt: Wie funktionieren Universal Apps technisch? Welche kleineren Verbesserungen in der Entwicklung von Windows Phone Apps gibt es, die man so nicht kennt? Welche Neuerungen bringt Windows Phone zum Einsatz im Businessumfeld mit? Dies und vieles mehr wird an diesem Abend behandelt.
  3. Fragen, Feedback, Diskussion
  4. Übergang in den offenen Teil des Abends

Stattfinden wird das Treffen in den Räumlichkeiten der Aleri Solutions GmbH, die uns freundlicherweise Ihre Büros unter folgender Adresse zur Verfügung stellen:

Trentelgasse 4, 45127 Essen

Die Büros liegen sehr zentral in der Essener Innenstadt, nur wenige Gehminuten oder eine U-Bahn-Haltestelle (Hirschlandplatz) vom Hauptbahnhof entfernt. Parkmöglichkeiten finden sich für einen günstigen Tarif in einem Parkhaus direkt gegenüber des Gebäudes oder in den umliegenden Straßen.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Essener Sponsors, der applied technologies GmbH, können wir für alle kostenlos Softdrinks und Wasser anbieten und einige Bleche Pizza bestellen. Für das leibliche Wohl ist also auch gesorgt.

Anmeldungen sind natürlich nicht verpflichtend, werden aber dringend zwecks Planbarkeit der zu kaufenden Getränkemenge etc. erbeten. Anmeldungen bitte über folgenden Link: Zur Anmeldung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine kostenlose Lizenz eines JetBrains Entwicklerprodukts (ReSharper, dotTrace Performance, dotMemory oder dotCover).

Wir freuen uns auf Euch und hoffen dass das erste Treffen ein Erfolg wird.

Über Manuel Josupeit-Walter

Manuel ist Softwareentwickler mit Leib und Seele. Was in den 90ern als Hobby begann, mündete bereits während des Informatikstudiums in Essen im Hauptberuf. Während er auf seinem Werdegang auch Berührungspunkte mit vielen verschiedenen Technologien hatte, fokussierte er sich schwerpunktmäßig jedoch immer auf das, wofür auch sein Herz schlägt: C#, Datenbanken und Web. :-)

Seit Mai 2014 arbeitet Manuel bei der prodot GmbH in Duisburg.

4 Kommentare zu “Erstes Usergroup Meeting steht bevor

  1. Insgesamt hat es mir gestern gut gefallen, die Location war zentral gelegen und gut zu erreichen. Sollte die Anzahl der Teilnehmer in Zukunft wachsen, wird der Platz allerdings knapp :). Eine regere Diskussionskultur wird glaube ich mit der Zeit entstehen, wenn man die anderen Teilnehmer über mehrere Treffen besser kennengelernt hat.

    Der Vortrag hat mir, obwohl ich bisher gar nicht mit Mobile Development in Berührung gekommen bin, einen guten Überblick gegeben; allerdings empfand ich ihn insgesamt zu lang. Ich persönlich finde, dass reine Vorträge die 1h-Grenze (exklusive Diskussion) nicht überschreiten sollten. Als großer Fan von Live-Coding bei solchen Veranstaltungen kamen mir die Demos etwas zu kurz; in Zukunft gerne mehr davon wenn es sich machen lässt :).

    Auch Workshops/Coding mit den Teilnehmern zusammen wären toll, auch wenn es organisatorisch mehr Aufwand ist.

    Ich bin auf jeden Fall beim nächsten Treffen wieder dabei.

    • Freut mich sehr dass es Dir gefallen hat. Die Verbesserungsvorschläge nehme ich auf und versuche sie beim nächsten Mal zu berücksichtigen.

  2. Hallo,
    bin gespannt auf das nächste Treffen. Schade dass ich an dem Abend nicht vorbeischauen könnte. Das Thema fand ich sehr aktuell und Interessant. Halte mich bitte weiter auf der Liste.

    Viele Grüße
    giorgos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>